Standvaporizer

Die besten Standvaporizer

Die Standvaporizer sind wie der Name schon vermuten lässt, eher für den Haushalt geeignet. Sie sind vor allem wegen ihrer Größe nicht sehr gut transportierbar und außerdem benötigen Sie für den Gebrauch eines Standvaporizers meistens eine Steckdose. Standvaporizer haben aber deutliche Vorteile, wenn es um die Dampfentwicklung bzw. Temperatur geht. Oft bestehen Standvaporizer aus Glas, was zu einer besseren Dampfentwicklung führt und somit den optimalen Effekt beim Konsumenten erzielt. Sie zeichnen sich zudem durch ihre Langlebigkeit aus, aber auch durch das optimale Heizen. Die einzigen Nachteile sind die schlechte Transportierbarkeit und der höhere Preis, welcher jedoch in Betracht des Preis-Leistungs-Verhältnisses, nicht als Nachteil gesehen werden kann.

[table id=4 /]

Platz 1

Das Arizer-Extreme-Q-Vaporizer-System kann entweder als Standvaporizer zur Aromatherapie verwendet werden, oder als Potpourri-Duftlampe. Das Aufheizen ist schneller als bei vorherigen Modellen, dank dem qualitativ hochwertigerem Keramik Heizelement. Die Temperatur lässt sich, dank der 3 eingebauten Sensoren sehr genau einstellen. Der Bereich von 50°C bis 260°C steht zur Verfügung und ermöglicht somit das Verdampfen von verschiedenen Kräutern. Dieser Standvaporizer zeichnet sich zudem durch einen sehr leisen Betrieb aus und kann somit auch nachts verwendet werden. Eine Abschaltautomatik ist ebenfalls vorhanden.

Platz 2

Das Volcano-Classic-Vaporizer-Komplett-Set mit Easy Valve bietet Ihnen alles was Sie zum angenehmen Verdampfen von Kräutern bzw. Ölen benötigen. Neben dem Vaporizer erhalten Sie ein Mündstück, ein Ventil, eine Füllkammer, ein 3m Schlauch, sowie eine Betriebsanleitung. Der Vorteil des Easy Valve liegt darin, dass er sehr einfach handzuhaben ist. Zu den Vorteilen dieses Vaporizers gehört vor allem, seine äußerst gute Qualität, denn er ist in Deutschland hergestellt und vom TÜF geprüft. Außerdem werden mit diesem Vaporizer die Wirkstoffe aus den Kräutern und Ölen vollständig extrahiert, sodass Sie nichts verschwenden müssen. Die Temperatur wird konstant gleich gehalten wodurch der Geschmack intensiver ist und die vollständige Wirkung der Inhaltsstoffe zum Tragen kommt!

Platz 3

Das Arizer-Extreme-Q-Vaporizer-System bietet ein ultimatives Erlebnis, wenn es um das verdampfen von Kräutern oder Ölen geht. Die verbesserte Technologie, mit drei Sensoren anstatt zwei, ermöglicht eine optimale Temperatureinstellung. Diese kann in Celsius aber auch in Fahrenheit angezeigt werden. Der Standvaporizer kann zudem auch im Shisha-Modus und der Duft- oder Ballon-Funktion, genutzt werden. Außerdem verfügt der Vaporizer über eine Abschaltautomatik sowie eine Timerfunktion, welche sich zwischen ein bis vier Stunden einstellen lässt. Im Lieferumfang sind neben dem Standvaporizer auch eine Fernbedienung, zwei Ballons mit Glasadapter, ein Anschluss für den Ballon, ein Schlauch, Mundstücke, ein Potpourri-Glaskopf, eine Cyclone-Bowl (Kräuterkammer), extra Siebe, Glas Stocher, ein Netzteilt und eine Gebrauchsanleitung enthalten. Für den Preis, ein optimales Vaporizer-System!

Platz 4

Der Arizier-V-Tower 4.0 zeichnet sich durch seine qualitative Verarbeitung aus. Es wurden hochwertige, ungiftige und vor allem geschmacksneutrale Materialien verwendet. Der Hersteller verspricht eine Garantie von 15 Jahren auf das Keramik-Heizelement. Dieser Vaporizer besitzt keine Fernbedienung oder Ballon, jedoch wurde nicht an der Effizienz gespart. Das Gerät kann als Vaporizer oder als Potpourri-Duftlampe verwendet werden. Die Temperatur lässt sich sehr präzise und schnell einstellen, sie wird außerdem konstant gehalten. Eine automatische Ausschaltfunktion nach zwei bis vier Stunden ist ebenfalls vorhanden. Vor allem wegen dem geringen Preis eignet sich dieser Vaporizer für Einsteiger, denn das Gerät erfüllt all das was der Hersteller verspricht!

Platz 5

Dieser Extreme-Q-Vaporizer besitzt eine Fernbedienung mit der Sie die Temperatur einfach aus der Ferne einstellen können. Das Gerät arbeitet sehr leise und hat einen sehr deutlich lesbaren LCD Bildschirm. Drei Temperatur Sensoren, sowie eine Keramikheizung sorgen für ein noch schnelleres Aufheizen als bei früheren Modellen. Dieses Modell ist das neuste was der Hersteller zu bieten hat und ist somit auf dem neusten Stand was die Verarbeitung und Leistung geht. Im Gegensatz zu den Vorgängern ist das 2016 Modell des Extreme-Q-Vaporizers sehr energiesparend, denn es verbraucht 50% weniger Energie als ältere Modelle.