Sind Vaporizer schädlich?

Das Thema „Vaporizer“ hat Ihr Interesse geweckt? Jedoch sind Sie sich unsicher, ob das Verdampfen von Kräutern nicht auch schädlich für Ihre Gesundheit sein könnte? Im folgenden Beitrag gehen wir auf diese Fragen näher ein und zeigen Ihnen auf was Sie achten müssen, damit Sie bei der Nutzung eines Vaporizers Ihrer Gesundheit nicht schaden.

16322971036_1156f16f57_o

Qualität des Vaporizers

Bei der Frage ob Vaporizer schädlich sein können, muss man vor allem darauf achten, welchen Vaporizer man überhaupt benutzt. Billige Varianten bestehen aus schlechtem Material, welches im schlimmsten Fall bei der erhöhten Temperatur giftige Stoffe abgeben könnte. Natürlich unterliegen auch die billigen Varianten strengen Kontrollen, jedoch ist trotzdem anzunehmen, dass teurere und aus hochwertigerem Material bestehende Vaporizer deutlich gesünder sind als die billigen, da das hochwertige Material der Hitze viel besser standhält und auch keine Chemikalien in den Dampf gelangen.

Was wird verdampft?

Ein sehr wichtiger Aspekt bei der Frage ob Vaporizer schädlich sind ist, welche Stoffe man überhaupt verdampft. Hier finden Sie eine Liste von den Kräutern, welche wir Ihnen empfehlen können – alles andere sollten Sie nur auf eigene Gefahr verdampfen. Sollten Sie auf die Idee kommen andere Stoffe zu verdampfen, dann empfehlen wir Ihnen sich genauer über die negativen Folgen zu informieren und selber abzuwägen, ob das Verdampfen diesen Stoffes gesund ist.

Die richtige Temperatur

Es ist sehr wichtig die richtige Temperatur, für das Verdampfen eines bestimmten Krauts bzw. Öls zu kennen. Zu hohe Temperaturen sorgen dafür, dass auch schädliche Stoffe mit in den Dampf gelangen. Somit wird ein vermeintlich gesundes Kraut bzw. Öl, plötzlich sehr schädlich. Hier haben wir eine Tabelle mit den geläufigsten Kräutern und ihren optimalen Temperaturen, für Sie zusammengestellt.

Krankheiten

Falls Sie an bestimmten Atemwegserkrankungen wie z.B. Asthma bronchiale leiden, dann empfehlen wir Ihnen dringend über das Thema Vaporizer mit Ihrem Arzt zu reden. Nur der zuständige Arzt kann Ihnen genauer sagen, ob das Verdampfen von Kräutern mit Hilfe eines Vaporizers, Ihrer Gesundheit schaden könnte. Denn nur der Arzt, kennt den genauen Schweregrad Ihrer Krankheit. Jedoch ist auch hier anzumerken, dass das Verdampfen und Inhalieren von Kräutern bei bestimmten Krankheiten sogar helfen kann. Dennoch als allererstes – ab zum Arzt!

Fazit

Abschließend ist zu sagen, dass das Verdampfen von Kräutern oder Ölen im Gegensatz zum Rauchen, deutlich gesünder ist. Ob das Inhalieren des Dampfes für Sie individuell gesund ist, hängt von vielen Faktoren wie der Qualität des Vaporizers, vorliegenden Krankheiten, Art des zu verdampfenden Stoffes und der richtigen Temperatureinstellung ab. Wir befürworten Vaporizer und sehen diese als eine gute Sache an. Daher raten wir auch jedem, sich zuerst besser über das Thema zu informieren, bevor er voreilig urteilt.